Domain Aus aktuellem Anlass und persönlichem Bedarf greife ich wieder einmal das Thema günstige Domains auf. Wenn es bei United-Domains eine 1€/Jahr-Aktion gab, habe ich früher öfter mal die Chance genutzt und neue Domains dort registriert. Da diese Aktionen beinahe regelmäßig stattfinden, sammelten sich in meinem UD-Account bald einige Domains an, doch leider ist United-Domains bei den Preisen für Folgejahre nicht gerade günstig. Die weit verbreiteten .de und .com Domains kosten 12 Euro pro Jahr, für .info werden 19 Euro verlangt und .eu Domains kosten sogar stolze 29 Euro!

Grundsätzlich sollte man meiner Meinung nach für eine simple Domain ohne weitere Leistungen auf keinen Fall mehr als 12 Euro pro Jahr bezahlen.

Leider habe ich die 2-monatige Kündigungsfrist bei United-Domains in der Vergangenheit schon ein paar Mal verpasst, was zu mehr oder weniger teuren Überraschungen geführt hat. Um dies in Zukunft zu vermeiden, habe ich mir nun ein paar zuverlässige und preiswerte Dienstleister herausgesucht, die dauerhaft günstige Domains bieten. Lockvogel-Angebote rentieren sich langfristig einfach nicht, bzw. sind mit einigem Aufwand verbunden.

Wissenswert zu Domain-Laufzeiten ist allgemein schon mal, dass .biz, .com, .info, .net, .org und .eu Domains in der Regel jederzeit zu einem anderen Domainanbieter transferiert werden können, ohne dass die bezahlte Laufzeit verloren geht. Normalerweise sollte der neue Anbieter die Laufzeit zusätzlich zum bisher bezahlen Zeitraum einfach um ein weiteres Jahr verlängern, sodass man diese Domains jederzeit und auch vor Ablauf einer eventuellen Kündigungsfrist transferieren kann. Bei .de Domains fängt die Laufzeit nach einem Transfer jedoch von vorne an und bereits beim alten Anbieter bezahlte Laufzeit verfällt ungenutzt!

Vor einem Jahr habe ich schon mal erklärt, wie man einfach Domainpreise vergleicht. Davor hatte ich bereits fünf günstige Anbieter für .de Domains ausfindig gemacht. Interessanterweise hat sich seitdem gar nicht so viel verändert. Hier die günstigsten, von mir persönlich für gut und zuverlässig erachteten Domainanbieter im Vergleich mit “normalen” (Groß-) Anbietern:

Günstige Domain-Anbieter im Vergleich

Anbieter
.de
.eu
.com
.net
.info
Domain-Offensive3,00 €
(+2,00 €)
6,95 €
(+2,00 €)
10,85 €
(+0,00 €)
10,35 €
(+0,00 €)
8,03 €
(+2,00 €)
Domaisy4,60 €
(+1,35 €)
8,89 €
(+0,00 €)
9,89 €
(+0,00 €)
9,89 €
(+0,00 €)
9,49 €
(+0,00 €)
InterNetworX4,65 €
(+1,32 €)
8,90 €
(+0,00 €)
9,90 €
(+0,00 €)
9,90 €
(+0,00 €)
9,50 €
(+0,00 €)
Prosite4,68 €
(+0,00 €)
9,90 €
(+0,00 €)
9,90 €
(+0,00 €)
9,90 €
(+0,00 €)
9,90 €
(+0,00 €)
NameSilo--8,99 US$
(+0,00 €)
7,49 US$
(+0,00 €)
8,69 US$
(+0,00 €)
Namecheap8,40 US$
(+0,00 €)
9,99 US$
(+0,00 €)
10,69 US$
(+0,00 €)
10,69 US$
(+0,00 €)
9,69 US$
(+0,00 €)
Host Europe6,00 €
(+0,00 €)
12,00 €
(+0,00 €)
12,00 €
(+0,00 €)
12,00 €
(+0,00 €)
12,00 €
(+0,00 €)
Strato5,88 €
(+6,90 €)
11,88 €
(+6,90 €)
11,88 €
(+6,90 €)
11,88 €
(+6,90 €)
11,88 €
(+6,90 €)
1&15,88 €
(+0,00 €)
17,88 €
(+0,00 €)
17,88 €
(+0,00 €)
17,88 €
(+0,00 €)
23,88 €
(+0,00 €)
GoDaddy
DiscountDomainClub
12,49 €
(+0,00 €)
11,69 €
(+0,00 €)
7,09 €
(+0,00 €)
6,09 €
(+0,00 €)
6,89 €
(+0,00 €)
GoDaddy15,49 €
(+0,00 €)
12,89 €
(+0,00 €)
10,29 €
(+0,00 €)
8,59 €
(+0,00 €)
8,79 €
(+0,00 €)
Alfahosting11,88 €
(+0,00 €)
17,88 €
(+0,00 €)
16,68 €
(+0,00 €)
16,68 €
(+0,00 €)
11,88 €
(+0,00 €)
United-Domains15,00 €
(+0,00 €)
29,00 €
(+0,00 €)
15,00 €
(+0,00 €)
15,00 €
(+0,00 €)
19,00 €
(+0,00 €)

Wie man sieht, gibt es erhebliche Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern – teilweise sogar mehr als 20 Euro pro Jahr für eine einzige Domain. Rechnet man das über mehrere Jahre und Domains hoch, kommen schnell einige hundert Euro zusammen!

Erstaunlich finde ich dabei, dass fast alle “größeren” (Hosting-) Anbieter extrem hohe Preise für einzelne Domains verlangen. Zwar sind dort meist 1 bis 5 Domains im Preis der Hosting-Pakete enthalten, aber zum Registrieren von Zusatzdomains eigenen sich diese Angebote meiner Meinung nach nicht.

Die meisten Domains habe ich also zum Anbieter Domain-Offensive transferiert, den ich unabhängig von den günstigen Preisen auch aufgrund der gebotenen Leistungen empfehlenswert finde. Domains werden dort unmittelbar nach der Bestellung registriert und können dann gleich im Kundenbereich verwaltet werden. Nichts finde ich nerviger, als wenn eine Bestellung erst manuell freigeschaltet werden muss und sich über Stunden oder Tage hinzieht! Zweitens kann man bei Domain-Offensive über ein übersichtliches Interface für jede einzelne Domain selbst auswählen, ob sie per IP, Header, Frame oder eigene Nameserver auf eine andere Adresse weitergeleitet werden soll. Bei United-Domains habe ich – bevor ich von Domain-Offensive gehört habe – für einen eigenen Nameserver-Eintrag schon mal ein spezielles Formular ausfüllen und Faxen müssen… Auch eine sogenannte “Catch-All” E-Mail-Weiterleitung an bis zu 5 verschiedene Adressen (z.B. GMX, Google Mail, Yahoo, etc.) und 5 Subdomains pro Domain sind bei Domain-Offensive im Preis inbegriffen.

Bei der Suche nach Hintergrundinformationen zu den Domainanbietern und deren Geschäftsführern stößt man übrigens zuweilen auf lustige bzw. eher erschreckende Geschichten. Dies ist auch der Grund warum sich der ein oder andere Anbieter aus den Verzeichnissen Hostsuche, webhostlist, HOSTtest und Homepage-Kosten hier nicht findet! Ich erhebe ausdrücklich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern habe die verglichenen Anbieter nach eigener Recherche und subjektiven Kriterien aufgelistet! Mir sind Zuverlässigkeit und Komfort bei der Domainverwaltung am Ende wichtiger als ein paar Cent Ersparnis, denn den Ärger und Zeitaufwand macht das im Falle eines Falles niemals wett…

Foto: © SXC.hu/svilen mushkatov
Tagged with →  
Share →

6 Responses to Günstige Domains – .de .com .eu und .info

  1. Sandra sagt:

    Hallo,
    vielen Dank für die gute Übersicht. Ich besitze selbst viele Domains und diese sind mittlerweile bei 4 Hostern verteilt, unter anderem durch die Lockangebote.. und auch ich habe es teilweise sogar mehrmals verpasst zu kündigen. :/
    Nun ziehen alle Domains zu insgesamt 2 Anbietern. Außerdem sollen noch mindestens 2 .com Domains dazukommen. Gut zu wissen, dass es auch dort unter 12 Euro jährlich geht. Danke für die Info!

  2. Matthias sagt:

    Ich habe die Liste zur besseren Übersicht nochmal umsortiert und die günstigsten Domainpreise für .de, .com, .eu und .info jeweils farblich hervorgehoben. Persönlich habe ich mich aufgrund des meines Erachtens besten Allround-Angebots komplett für Domain-Offensive entschieden.

  3. Bloggerito sagt:

    Hi,

    wollte mich nur bedanken für den hervorragenden Bericht. Hat mir sehr geholfen, da ich absolut keinen Durchblick mehr hatte, welcher Anbieter nun vertrauenswürdig ist oder nicht.

    Habe mich für Domain-Offensive entschieden, da im Internet recht gute Meinungen zu dem Anbieter zu lesen sind.

    Schau mich in deinem Blog noch einbisschen um.

    Gruß
    Bloggerito

  4. Olaf sagt:

    Hallo,
    wirklich ein super Bericht mit einer spitzen Übersicht.
    Und das Problem von Sandra kenne ich … Domains bei mehreren Anbietern, die bei Verlängerung richtig zuschlagen (zum Beispiel United Domains: da gibt’s immer wieder Lockangebote und die Verlängerung wird richtig teuer.)
    Seit einiger Zeit bin ich bei Domaisy. Die haben die Lösung dafür: man kann alle Domains, egal bei welchem Anbieter die registriert wurden verwalten und bekommt rechtzeitig VOR der Verlängerung Erinnerungsmails.
    Da verpasst man weder das Löschen noch das Umziehen …
    Also mein klarer Favorit!

    Viele Grüße

  5. whatever sagt:

    Danke für deinen Bericht, habe dadurch einen super Anbieter wie “Domain-Offensive” gefunden.

  6. Hallo Matthias,

    danke für die kleine Übersicht. Ich selbst bin seit Jahren bei Domain Offensive und kann wirklich nicht klagen. Etwas schade ist dort, das der Telefonsupport nur werktags angeboten wird. Ansonsten fluppt aber alles, wie es soll. Bist du auch noch dort ?

    Gruß David

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>