Animoto Um eigene Bilder und Fotos ansprechend zu präsentieren eignen sich Diashows besonders gut. Eine simple Abfolge von sekündlich wechselnden Bildern kann jedoch schnell trocken und langweilig wirken, weshalb die meisten auf dem Markt erhältlichen Programme schon wechselnde Übergänge, Musik-Untermalung und Textanimationen bieten. Der Online-Dienst Animoto geht jetzt aber noch einen Schritt weiter.

Animoto ermöglicht es, mit wenigen Klicks und geringem Aufwand großartige Diashow-Videos zu erstellen! Man muss keine Software kaufen oder herunterladen, alles geschieht online. Im ersten Schritt lädt man die Bilder für das Diashow Video hoch oder importiert sie aus seinen Webalben bei Flickr, Picasa, Photobucket, SmugMug oder Facebook.

Bilder-Auswahl bei Animoto Animoto-Videos02

Danach kann man die Reihenfolge der Fotos verändern, Text hinzufügen oder bestimmte, besonders tolle Fotos mit der “Spotlight”-Funktion hervorheben.

Fotos Sortieren

Sind alle Fotos sortiert, wählt man im zweiten Schritt die passende Musik aus. Dazu lädt man entweder eigene Musik im MP3-Format hoch oder wählt aus der großen Musikbibliothek von Animoto einen passenden Track aus.

Passende Musik Auswählen Animoto Musikbibliothek

Falls der Anfang eines Track langweilig ist, kann man die Musik auch später im Lied starten lassen. Passt alles, bietet sich noch die Möglichkeit das Cover-Bild und die Anzeigegeschwindigkeit der Bilder einzustellen. Danach übernimmt die ausgeklügelte Animoto-Software den Rest und passt die Anzeige der Bilder automatisch der Musik an. Dadurch erhalten die Animoto Diashow Videos eine wunderbare Dynamik und man kann sicher sein, dass jedes Video einzigartig ist.

Anzeigegeschwindigkeit einstellen Videoerstellung durch die Animoto Software

Ist das persönliche Diashow-Video dann fertiggestellt, kann man es an seine Freunde und Bekannten verschicken, online bei Facebook, MySpace usw. veröffentlichen, in eine Webseite oder einen Blog einbinden, auf den Computer herunterladen oder direkt bei YouTube einstellen. Für 20$ bekommt es man es sogar in hoher Bildqualität auf DVD nach Hause geschickt!

Video Online veröffentlichen Diashow Video auf DVD bestellen

Für den Fall, dass einem das Ergebnis nicht gefällt, gibt es den “Remix”-Button. Beim “One-Click-Remix” wird das Video automatisch mit einem komplett neuen Stil erstellt. Es lohnt sich auf Fälle diese Funktion einmal auszuprobieren, weil sich die Videos wirklich stark unterscheiden.

Bei der “Editing-Remix” Funktion kommt man wieder zurück zu Schritt 1 und kann seine Bilder und Fotos anders anordnen, weitere Texte hinzufügen oder ein anderes Musikstück auswählen.

Um das ganze mal zu Verdeutlichen habe ich mal ein kurzes Test-Video und einen Remix davon erstellt:

Preise

30 Sekunden Clips wie meine Beispielvideos sind kostenlos und können unbegrenzt erstellt werden. Längere Videos kosten 3$ pro Stück (ca. 2,25 Euro). Alternativ steht noch der “All-Access Pass” für 30$ zur Auswahl. Damit können ein ganzes Jahr lang unbegrenzt viele Diashow-Videos erstellt werden.

Als Zahlungsmöglichkeit stehen derzeit PayPal und Google Checkout zur Verfügung. Über PayPal kann man per Überweisung, Bankeinzug oder Kreditkarte bezahlen.

Gewerbliche Nutzung

Animoto empfiehlt seine Dienste auch ausdrücklich für Geschäftsleute. Hoteliers, Immobilienmakler, Fotografen usw. können ihr Geschäft mit Animoto for Business promoten und auf einige exklusive Features zugreifen. Für 249$ pro Jahr (oder 99$ für 3 Monate) gibt es alle Videos in DVD-Qualität, eine für kommerzielle Zwecke lizenzierte Musikbibliothek mit über 200 Musikstücken und einen “Call-to-Action Button”, der am Ende des Videos direkt auf eine Webadresse der eigenen Wahl lenkt. Des Weiteren sind die Hinweise auf Animoto reduziert und man kann die Copyright-Hinweise für die Musikstücke am Ende auf Wunsch auch weglassen.

Meinungen und Erfahrungsberichte

In der deutschen Blogosphäre gibt es schon einige begeistere Erfahrungsberichte und positive Meinungen zu Animoto:

Karin Schmollgruber von fastenyourseatbelts.at hat damit ein Touristik-Video zu einer Prag-Reise erstellt und gibt eine “heiße Empfehlung”.

Das D21-Projektblog befasst sich mit den Einsatzmöglichkeiten im Bildungsbereich, sieht bislang aber nur Möglichkeiten für die Präsentation von Projekten wie Theaterstücken oder Klassenfahrten.

Helge.at sieht den größten Mehrwert ebenfalls für den Touristik-Bereich und hat in nur 5 Minuten ein nettes Video aus seinen Fotos erstellt.

Auch Webregard gibt eine klare Empfehlung für Animoto ab.

Auf der Webseite von Animoto finden sich noch einige Case-Studies von Amerikanischen Geschäftsleuten. Abschließend ist zu sagen, dass es sich bei dem geringen Preis von 3$ pro Video sicherlich lohnt einmal mit Animoto zu experimentieren. Video soll ja ganz stark im Kommen sein! 😉

Wer lieber offline arbeitet, kann sich MAGIX Fotos auf CD & DVD mal genauer ansehen. Die Funktionen des Programms sind denen von Animoto sehr ähnlich und der Preis von 24,90 Euro geht meines Erachtens ebenfalls in Ordnung.

Tagged with →  
Share →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.