iTunes-Geschenke Apple bietet vom 26. Dezember 2010 bis zum 6. Januar 2011 jeden Tag jeweils eine App für iPhone, iPod und iPad oder MP3s und (Musik-) Videos kostenlos an. Alles was man dazu tun muss, ist die kostenlose “12 Tage Geschenke von iTunes”-App herunterzuladen und täglich aufzurufen. Wer erst Mal nur schauen möchte, was denn so verschenkt wird, kann auch jeden Tag bei www.itunes12tagegeschenke.de vorbeisurfen.

Erstaunlicherweise sind die Geschenke von Apple jedoch von Land zu Land unterschiedlich und so lohnt es sich eventuell auch auf den folgenden weiteren Seiten zu stöbern:

Um die “Geschenke” der anderen Länder herunterzuladen, braucht man aber wohl leider einen entsprechenden iTunes Account für den Store des jeweiligen Landes, denn beim Klick auf “Jetzt laden” erscheint gleich eine “Ihre Anfrage konnte nicht abgeschlossen werden”-Fehlermeldung von iTunes, die einen auffordert den Store zu ändern und einen aus dem deutschen Account ausloggt.

Eine Alternative dazu ist das “10 Tage Mp3 Feuerwerk” bei Amazon, bei dem es täglich eine MP3 eines “Künstlers des Jahres” kostenlos und weitere Titel mit Rabatten gibt. Ich persönliche höre Zuhause aber fast nur noch über Grooveshark Musik und spare mir sämtliche Downloads! ;-)

UPDATE:

03. Januar 2011: Roger Cicero – Live aus München EP (Musik)

02. Januar 2011: Baphomets Fluch – The Director’s Cut (Spiel)

01. Januar 2011: My Big Fat Greek Summer (Film)

31. Dezember 2010: Michael Bublé – A Holiday Gift for You EP (Musik)

30. Dezember 2010: Frederick Forsyth – Cobra (E-Book)

29. Dezember 2010: Gameloft – Fishing Kings (Spiel)

28. Dezember 2010: Xavier Naidoo – Ich brauche Dich (Musik und Video)

27. Dezember 2010: Stromberg Christmas Special (TV-Serie)

26. Dezember 2010: Fettes Brot – FbtV (Musik und Video)

Tagged with →  
Share →

2 Responses to 12 Tage kostenlose iTunes Apps, MP3s, Videos

  1. guckmal sagt:

    Ein paar Sachen waren ganz nett. War aber auch einiges an Schrott dabei. Aber selbst das hat sicher auch irgendjemandem gefallen ;)

  2. Na guggoch sagt:

    Die gleiche Aktion gab’s ja an diesem Weihnachten nochmal, nur mit mäßigerem Erfolg. Wobei “Schrott” natürlich relativ ist. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>